Psychotherapie für Menschen mit Intelligenzminderung /geistiger Behinderung

Psychotherapie für Menschen mit Intelligenzminderung / geistiger Behinderung bedarf einer Reihe von Anpassungen in Diagnostik und Therapie. Erfahrungsgemäß ist es hilfreich, wenn das Umfeld des Patienten (Familie, Betreuer) mit in die Therapie einbezogen wird und nach Bedarf gemeinsame Termine stattfinden.

Angeboten wird Psychotherapie für erwachsene Patienten mit leichter bis mittlerer Intelligenzminderung bei folgenden Problemlagen:

  • Emotionalen Problemen
  • Affektiven Störungen
  • Verhaltensauffälligkeiten wie häufiges Weinen, Selbstverletzungen, impulsives Verhalten
  • Ängsten und Zwängen
  • Interaktionellen Problemen
  • Nachbetreuung bei Psychosen

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Vogel Barbara